Factory


Das ließ aufhorchen. Das österreichische Unternehmen Cut Cut machte mit einer Innovation aus der Wasserstrahltechnologie auf sich aufmerksam: Der Österreicher ist einer der Ersten , der die Wasserstrahltechnik mit 6.000 bar einsetzt. Damit können Materialstärken bis zu 300 Millimeter, beispielsweise Edelstahl bearbeitet werden. Der geringe Verschnitt und die präzise Vorfertigung locken den Maschinen- und Anlagenbau auf die Bühne der Wasserstrahler. Der bisher unangefochtene Platzhirsch Laser hat jetzt einen Konkurrenten.


Zum Artikel